Im Kalender gibt es Informationen zu Veranstaltungen auf unseren Mitgliedsbetrieben und im allgemeinen Bio-Bereich. Interessierte sind herzlich eingeladen!

Eigene Veranstaltung geplant? Dann sendet gern eine Mail mit allen wichtigen Infos an info@verbund-oekohoefe.de und wir stellen die Veranstaltung nach Prüfung online.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Sojabohnen erfolgreich anbauen – Online-Intensivkurs

21. Februar @ 12:30 - 18:00

Intensivkurs mit Experten des Deutschen Sojaförderrings

Beschreibung

Soja ist im Kommen. In Deutschland wurden 2021 bereits 35.000 Hektar dieser robusten Kultur angebaut. Die Nachfrage nach heimischer Soja für gentechnikfreie Futtermittel, Bio- Futtermittel und Lebensmittel wächst.

Der Anbau ist an sich gut beherrschbar. Dennoch gilt es, einige Details von der Impfung über die Unkrautregulierung bis zur Drescher-Einstellung zu verstehen. Viele Betriebe bauen seit Jahren erfolgreich Sojabohnen an – andere werfen nach einem missglückten Versuch das Handtuch. Das muss nicht sein. Der Kurs richtet sich an Betriebsleiterinnen und Betriebsleiter, die konkret in den Sojaanbau einsteigen möchten, bio oder konventionell. Wir vermitteln die entscheidenden Tricks und Details, um Ihnen unnötige Bauchlandungen zu ersparen. Anschaulich, mit zahlreichen Praxisbeispielen und in konstruktiver Atmosphäre mit viel Zeit für Fragen. Auch Ackerbau-Berater, die sich mit der neuen Kultur vertraut machen möchten, sind willkommen.

Programm

  • 12:30 Uhr: Einwahl, Begrüßung, Techniktest
  • 13:00 Uhr: Anbaupläne der Teilnehmenden und Erwartungen an den Kurs. Zusammenfassung der Angaben aus den Online-Anmeldungen.
  • 13:15 Uhr: Vor der Saat: Hintergründe und Wissenswertes zur Königin der Körnerleguminosen, Standortwahl, Fruchtfolge und Sortenwahl
  • 13:55 Uhr: Soja impfen und säen: Sorgfalt zahlt sich aus!
  • 14:30 Uhr: Pause
  • 14:45 Uhr: Bestandesführung: ökologische und konventionelle Unkrautregulierung, Krankheiten und Schädlinge Wasser-Management
  • 15:45 Uhr: Ernte: Verluste und Kornschädigungen reduzieren. Timing, Technik und Maschinenführung
  • 16:25 Uhr: Pause
  • 16:40 Uhr: Nach der Ernte: Qualität erhalten bei Aufbereitung, Trocknung und Lagerung
  • 17:00 Uhr: Vermarktung als Lebens- und Futtermittel
  • 17:15 Uhr: Impulsvorträge der aufnehmenden Hand
  • 17:45 Uhr: Ausklang und Zeit für letzte Fragen

Details

Datum:
21. Februar
Zeit:
12:30 - 18:00

Veranstalter

Deutscher Soja-Förderring e.V.
E-Mail:
martin.miersch@sojafoerderring.de

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.